islamische Feiertage

Informationen zu den islamischen Feiertagen 

Es gibt eigentlich nur 2 richtige Feiertage im Islam. Das wären einmal das Opferfest und das Ramadanfest auch Fastenbrechenfest genannt. Jeder Muslim, ganz gleich welcher islamischen Rechtsschulen er folgt, gilt das. Die islamischen Feiertage richten sich nach dem Mondkalender. Aus diesem Grund können die islamischen Feiertage auch zu jeder Jahreszeit stattfinden. Jedes Jahr finden die islamische Feiertage ca. 10 – 11 Tage vorher als im vorherigen Jahr statt.

Aufgrund der unterschiedlichen Festlegung des Tage kann es sein, dass eine Gruppe von Muslimen ein Fest ein Tag vorher bzw. einen Tag später feiert. Dies kommt u.A. dadurch zustande, dass manche Muslime nach der Mondsichtung gehen und andere Muslime nach der astronomischen Berechnung. Auch ist es möglich dass der Mond in einem Land gesehen wird und in einem anderen Land erst einen Tag später.

Zu den 2 wichtigsten islamischen Feiertage gibt es noch weitere wichtige Tage wie z.B. Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad), Das islamische Neujahr und das Ashura – Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses)

Wann sind die islamische Feiertage 2015 – 2019:

2015

  • 1. Ramadan: 18. Juni 2015
  • Das Ramadanfest: 17. – 19. Juli 2015
  • Das Opferfest: 24. – 27. September 2015

Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

  • Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 2/3. Januar 2015 + 22/23. Dezember 2015
  • Das islamische Neujahr (1437 n.H.): 14. Oktober 2015
  • Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 23. Oktober 2015

2016

  • 1. Ramadan: 6. Juni 2016
  • Das Ramadanfest: 5. – 7. Juli 2016
  • Das Opferfest: 12. – 15. September 2016

Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

  • Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 11/12. Dezember 2016
  • Das islamische Neujahr (1438 n.H.): 2. Oktober 2016
  • Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 11. Oktober 2016

2017

  • 1. Ramadan: 27. Maii 2017
  • Das Ramadanfest: 25. – 27. Juni 2017
  • Das Opferfest: 1. – 4. September 2017

Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

  • Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 30 November / 01. Dezember 2017
  • Das islamische Neujahr (1439 n.H.): 21. September 2017
  • Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 30. September 2017

2018

  • 1. Ramadan: 16. Mai 2018
  • Das Ramadanfest: 15. – 17. Juni 2018
  • Das Opferfest: 21. – 24. August 2018

Mehr Informationen zum Thema Ramadan 2018!

Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

  • Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 19/20 November 2018
  • Das islamische Neujahr (1440 n.H.): 11. September 2018
  • Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 20. September 2018

2019

  • 1. Ramadan: 6. Mai 2019
  • Das Ramadanfest: 5. – 7. Juni 2019
  • Das Opferfest: 11. – 14. August 2019

Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:

  • Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 8/9 November 2019
  • Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 31. August 2019
  • Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 9. September 2019
Ramadanfest: Auch Ramadanfest, Arabisch: „EID-ul Fitr“, Türkisch: „Ramazan Bayramı“
Opferfest: Arabisch „EID-ul Adha“, Türkisch „Kurban Bayrami“. Das Opferfest ist das höchste islamische Fest.
Nach Hidschra (n.H.): d.h. nach der Auswanderung des Propheten Muhammed von Mekka nach Medina im Jahre 622 n.Ch. (Beginn der islamischen Zeitrechnung)